Karlín – moderne Bürostadt

Karlín, ehemalige Prager Vorstadt, hat sein Gesicht in den letzten 20 Jahren stark geändert und zwar nach dem großen Hochwasser 2002, wo Karlín unter Wasser lag.  Aus einer Industriestadt ist ein moderner Stadtteil geworden, wo sich alt und neu zusammen treffen, wo viele Leute arbeiten und gleichzeitig wohnen und kulturell leben können. Entdecken Sie mit mir bei dieser Tour alte Arbeiterhäuser, eine wunderschöne Jugendstilschule, altes Invalidenhaus im Barockstil gebaut, viele ehemalige Fabriken, die mittlerweile zu Büros, Wohnungen, Restaurants und Kulturhäusern umgebaut wurden. Wir werden uns einige supermoderne Bürohäuser auch von innen anschauen, die das Gesicht von Karlín stark geändert haben.

Diese Tour dauert 2 Stunden

Wir treffen uns am Meetingpoint Altstädter Ring/Ecke Pariser Straße vor dem Touristeninfo. Mit der U-Bahn fahren wir zur Station Křižíkova (Bahnticket ist im Preis inbegriffen).

Ermäßigungen

Kinder unter 12 Jahre laufen kostenlos mit.

Studenten bezahlen den halben Preis.

Die Tour können Sie entweder mit Euro oder  CZ-Kronen bezahlen.

--

4 + 15 =